Reiki in der Mutter-Kind-Beziehung2021-06-09T19:21:51+00:00

„Sei du selbst und alles Andere kommt zu dir.“

„Sei du selbst und alles Andere kommt zu dir.“

Reiki in der Mutter-Kind-Beziehung

Mutter zu sein ist manchmal das schwerste, gleichzeitig aber das aufregendste und schönste der Welt.

Es kann immer einmal zu Spannungen und Störungen in dieser Beziehung kommen. Jedes Alter birgt seine eigenen Herausforderungen. Als Mutter hat man jederzeit die Chance, die Mutter-Kind-Beziehung positiv zu verändern.

Von Schwangerschaft bis Geburt und danach möchte ich dich in diesem Prozess begleiten und dir zu einer harmonischen Mutter-Kind-Beziehung verhelfen. Denn nur wenn wir glücklich und ausgeglichen sind, werden es auch unsere Kleinen sein.

Babys sind besonders feinfühlig und sensibel für äußere Einflüsse. Sie sind dadurch besonders empfänglich für die positive heilende Kraft von Reiki.

Als Mutter bedeuten wir für unsere Babys die Welt. Sie spüren ganz genau wie es uns geht. Unser Handeln und unsere Stimmung beeinflusst unser Baby mehr als unsere bloßen Worte.

Bis in die ersten Lebensmonate kann in dieser magischen Beziehung zwischen Mutter und Kind einiges aus dem Gleichgewicht geraten. Das hat keineswegs mit Versagen zu tun. Der Schlüssel liegt darin jede Situation liebevoll zu betrachten und positiv zu begleiten. Das ist nicht immer einfach, daher hast du als Mutter jede Unterstützung verdient.

Reiki stellt hier wieder eine heilsame und harmonische Beziehung zwischen euch her. Direkt oder via Fernreiki, verbunden mit persönlichen Gesprächen und Hilfe in akuten Situationen, findest du selbst und dein Baby zu innerem Gleichgewicht und somit zu einer wundervollen Mutter-Kind-Beziehung.

Dabei gilt es vielleicht auch die Herausforderung eines angeblich „hyperaktiven“ Kindes, vielleicht sogar mit ADHS diagnostiziert, zu begreifen, zu verstehen und liebevoll zu begleiten. Diese Kinder sind etwas besonderes. Ihr Bewusstsein und ihre Wahrnehmung ist größer als unser Verstand es begreifen kann und somit neigen wir dazu, diese Kinder in gesellschaftliche Normen zu zwängen, oftmals mit Medikamenten. Dadurch verlieren sie unweigerlich den Kontakt zu sich selbst. Gerade hier können wir als Eltern mit dem richtigen Verständnis Wunder bewirken.

Egal, an welchem Punkt wir starten oder was dich bewegt, wir haben die Möglichkeit mit dir als Schlüssel viel Positives zu bewirken.

Ich möchte dir Mut machen, denn es geht nicht darum in Allem perfekt zu sein. Du musst lediglich für dich und deine Familie unperfekt perfekt sein. Dein Kind hat deinen Wert schon selbst erkannt.

Für deine unverbindliche Anfrage

Für deine unverbindliche Anfrage

Meike Turda

69198 Schriesheim

Mobil: 0157 39619298

Email: kontakt@meike-turda.de

    persönlicher Blog

    Hier berichte ich von aktuellen Themen und allem, was mich bewegt.

    Nach oben